The Glorious Sons – Young Beauties and Fools

VÖ 23.02.2018

The Glorious Sons mögen neu für das europäische Publikum sein, aber die Band konnte sich bereits durch Ihr letztes Album THE UNION einen Namen in Nordamerika und Kanada machen. Es wurden 10 Millionen Streams für ihr Vorgängeralbum „The Union“ in den USA und Kanada einfahren. Die Songs hielten sich insgesamt 79 Wochen in den Top 10, brachten 7 aufeinanderfolgende Top 10 Rock Singles und der Band den Titel “meist gespielte Band im kanadischen Rock Radio”.
The Glorious Sons bespielten das Album mit über 350 Shows, gewannen den SiriusXM Indie Award für “Band des Jahres” und “Rock Band des Jahres” und holten sich eine Juno Nominierung für “Rock Album des Jahres”.

Unter der Regie von den Brüdern Brett (Gesang) und Jay Emmons (Gitarre) sind The Glorious Sons, vervollständigt durch Chris Koster (Gitarre), Adam Paquette (Schlagzeug) und Chris Huot (Bass), zurück mit der neuen Single “EVERYTHING IS ALRIGHT”, die sich in den Airplaycharts bis auf #121 rauf spielte und dem heiß umworbenen neuen Album “YOUNG BEAUTIES & FOOLS” das in Deutschland am 23. Februar 2018 erscheint.

Das Album handelt von den Abenteuern und häufigen Pechsträhnen von Hauptkomponist Brett. “Es ist im Grunde die Story eines 24 Jährigen“, sagt Brett. “Es sind Songs über Alkoholkonsum und die fast autobiographische Geschichte meines Lebens. Das Ganze basiert auf Gedanken, Handlungen und Gefühlen eines heranwachsenden Typen der sich nicht wirklich selbst und die Konsequenzen seiner Handlungen kennt.”
Es war nicht einfach diese Echtheit einzufangen. Die Band wollte nach mehr greifen, sie wollte wachsen und sich nach dem Erfolg von THE UNION weiterentwickeln. Doch 18 Monate im Studio haben nicht die Ergebnisse hervorgebracht, nach denen Sie gesucht hatten. Nicht bis sie sich auf nach Los Angeles machten, um mit den Produzenten Team „Fast Friends“ (Frederik Thaee, Ryan Spraker, Tom Peyton) zusammen zu arbeiten und anfingen, eine Sammlung alter Sprachnachrichten auf Brett´s Handy zu durchwühlen als endlich der Aha- Effekt einsetzte. Der darauffolgende kreative Ausbruch endete in einem Album, geschrieben in 12 Tagen und aufgenommen in 14 Tagen.“
„Es war das erste mal, dass wir mit diesen Jungs zusammen im Studio gearbeitet haben und wir mussten uns erst gegenseitig herantasten“, sagt Brett. „Es gab Zeiten, da fühlte es sich fast schon wie ein Blind-Date an. Und wir hatten bereits schon im Studio mit verschiedenen anderen Produzenten zusammengearbeitet und gingen mit leeren Händen nach Hause. Nach ein paar

lauwarmen Gesprächen über Ideen also sagte ich zu Ihnen, „Jungs, kann ich euch etwas zeigen?“ Ich nahm mein Iphone raus und spielte „Josie“ und sie sind regelrecht durchgedreht. Sie wollten, dass wir uns selbst fordern – als Instrumentalisten und als Songwriter und haben mich dazu gebracht, vom persönlich Erlebten aus zu schreiben. Danach war der härteste Teil zu selektieren, welche Songs wir für das Album beibehalten würden. Ich werde ihnen für immer dankbar sein, dafür dass sie mir gezeigt haben, mir selbst als Songschreiber zu vertrauen und diese Stimme zu finden.“

Tracklist:
May poor Heart
Josie
Everything Is Alright
Come Down
Hide My Love
Godless, Graceless and Young
My Blood
Sawed Off Shotgun
So Much Love To Give
Thank You For Saying Goodbye

Shows:
22.06. Schessel, Hurricane Festival
23.06. Neuhausen, Southside Festival
17.08. St. Pölten, Frequency Festival- A
19.08. Frankfurt, Zoom
20.08. Leipzig , Naumanns

Everything Is Alright – hat nun als Single GOLD in KANADA erreicht <3 https://www.youtube.com/watch?v=U72R_TOGan0 Sometimes on a Sunday // Live at the Opera House https://www.youtube.com/watch?v=xMz806onf_w www.theglorioussons.com
www.facebook.com/TheGloriousSons
www.instagram.com/theglorioussons

Client

Earache Records

Downloads

Related Projects